Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Integriertes Klimaschutzkonzept Da/Di

Sehr geehrte Vorsitzende, meine Damen und Herren.

 

Eine klimaschonende , Arbeitsplätze schaffende und gleichzeitig bezahlende Versorgung mit Energie zählt zu den globalen Herausforderungen unserer Zukunft. Wir – DIE LINKE – setzen uns konsequent für eine Energiewende hin zu erneuerbaren Energien ein. Die Energiewende und der Klimaschutz sind keine Frage des technischen Machbaren , sondern Fragen des politischen Willens. Um diese Klimaziele im Landkreis Darmstadt Dieburg zu erzielen, muss der Kohlendioxidausstoß pro erzeugter Kilowattstunde drastisch verringert werden. Dies kann nur durch eine Stromproduktion mittels erneuerbaren Energien gelingen.

Der Ausbau der Windkraft oder das erneuerbare Energiegesetz Hessen belegt in Hessen nur Platz 14 von allen Länder.Dies muss verbessert werden.

Die Erreichbarkeit der ambitionierten Klimaziele – das Integrierte Klimaschutzkonzept – kann nur durch begleitende Umsetzung im Land und Bund für den Landkreis erreicht werden.

 

Sonst wird dieser Antrag – die Umsetzung des integrierten Klimaschutzzieles – nur hehre Worte bleiben.

 

Der Ausbau der erneuerbaren Energie ist unserer Meinung nach der Einstieg in eine stärkere Dezentralisierung der Energieversorgung. DIE Linke steht für die Überführung der Energiewirtschaft in öffentliches Eigentum. Ihre Möglichkeit , eine aktivere Rolle beim Aufbau erneuerbare Energieerzeugung zu spielen, wollen wir stärken.

Die Wertschöpfung aus der Windenergie muss den Kommunen und Menschen vor Ort zugutekommen.

 

Wir begrüßen , dass der Landkreis Darmstadt Dieburg sich zum Klimaschutz bekennt und sich bis 2030 Klimaschutzziele 6 realistische Ziele setzt.

 

Wir werden die Kreisverwaltung in 2 Jahren daran messen, wie weit die Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzept für den Landkreis Darmstadt Dieburg und seine 23 kreisangehörigen Kommunen fortgeschritten ist.

 

Wir stimmen dem Antrag zu.

 

DIE LINKE

DA/DI